Private Wetterstation Cottbus-Skadow
51°48'22'' N, 14°21'05'' E, Höhe ü.NN: 68,7 m

Sensoren Lufttemperatur / -feuchtigkeit


Gerätemast mit Anemometer

 

Die Wetterstation
Die Wetterstation wird seit dem 01.04.2005 in Cottbus OT Skadow betrieben. dabei kam zunächst die Funktwetterstation WS2500 PC von ELV zum Einsatz, seit dem 01.09.2011 läuft das System Vantage Pro2 von Davis.

Der Ortsteil Skadow hat dörflichen Charakter und liegt etwa 5 Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums von Cottbus. Die Spree verläuft etwa einen halben Kilometer östlich der Wetterstation. Das Umfeld ist durch eine lockere Bebauung mit Einfamilienhäusern geprägt.

Auf dem Grundstück sind folgende Außensensoren installiert:

1. Lufttemperatur (automatisiert, zwei Meter über Grund)
2. relative Luftfeuchtigkeit (automatisiert, zwei Meter über Grund)
3. Lufttemperatur über dem Erdboden (automatisiert, 5 Zentimeter über Grund)
4. Windgeschwindigkeit und -richtung (automatisiert, sieben Meter über Grund)
5. Niederschlagsmenge (manuell, Niederschlagsmesser nach HELLMANN)

Es wurde darauf geachtet, die Standards für vergleichende Wetterbeobachtungen so weit wie möglich einzuhalten. Zum Beipiel erfolgt die Messung der Lufttempertaur und Luftfeuchtigkiet über einer Rasenfläche in einem Abstand von über zehn Meter von beheizbaren Gebäuden. Allerdings konnte für die Messung der Windparameter die Standardhöhe von zehn Meter über Grund nicht eingehalten werden. Zudem kommt es durch Vegetation zu einer Abschattung bei Anströmung aus Südwest.

Im Inneren des Wohnhauses wird gemessen:

6. Luftdruck (automatisiert, in Stationshöhe)

Der Stationsdruck wird manuell mit Hilfe der barometrischen Höhenformel für die trockene Atmosphäre und unter Annahme eines vertikalen Temperaturzunahme von 0,6°C pro 100 Meter auf NN umgerechnet.


 
Besucherzaehler